Gesundheit — 12. Juni 2012
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die gesetzlichen Krankenkassen haben auch das erste Quartal des neuen Jahres mit einem Überschuss von deutlich mehr als einer Milliarde Euro abgeschlossen. Ersatzkassen und Allgemeine Ortskrankenkassen, die zusammen gut zwei Drittel des Marktes abdecken, kommen nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe) auf ein Plus von zusammen über 1,1 Milliarden Euro. Auch bei Betriebs- und Innungskassen sowie der Knappschaft dürfte wieder ein Überschuss in Millionenhöhe aufgelaufen sein.

Fachleute rechnen mit rund 1,5 Milliarden Euro. So hoch war der Überschuss der Kassen auch Anfang 2011 ausgefallen. Die Ortskrankenkassen weisen demnach einen Überschuss von 550 Millionen Euro aus, im Vorjahr waren es noch knapp 630 Millionen gewesen. Die Ersatzkassen kommen auf ein Plus von 568 Millionen Euro, das sind 50 Millionen Euro mehr als im Vorjahresquartal.

Ähnliche News

Weiterempfehlen

Autor

(dts)

(0) Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>