Gesundheit — 13. November 2012
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Grund für Übergewicht ist nach Ansicht der Betroffenen nicht immer nur ein Zuviel an Fastfood, Süßkram und Alkohol - viele entschuldigen ihre überflüssigen Pfunde auch mit familiärer Veranlagung. Bei einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag des "Diabetes Ratgeber" gab mehr als jeder Vierte mit Übergewicht (28,7 Prozent) an, bei ihm seien die Kilos genetisch bedingt. Knapp ein Drittel von ihnen (31,5 Prozent) berichtet, Eltern und/oder Geschwister seien ebenfalls übergewichtig.

Auch die familiären Essgewohnheiten scheinen eine große Rolle zu spielen: Fast die Hälfte der dickeren Mitmenschen betont (44,7 Prozent), in ihrer Familie sei schon immer sehr kalorienreich gekocht und gegessen worden. Knapp jeder Siebte mit Übergewicht (14,9 Prozent) hat auch schon als Kind zu viel gegessen und war damals schon zu dick.

Ähnliche News

Weiterempfehlen

Autor

(dts)

(0) Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.