Gesundheit — 01. Juni 2012
Arzt bei einer Operation, dts Nachrichtenagentur
Foto: Arzt bei einer Operation, dts Nachrichtenagentur

Oslo (dts Nachrichtenagentur) - Schönheitsoperationen bringen nicht immer das, was man sich von ihnen erhofft. Insbesondere verbessert es häufig nicht das Selbstwertgefühl, berichtet das Magazin "Apotheken Umschau". Das habe eine Studie über 13 Jahre mit 1.587 Norwegerinnen gezeigt, von denen sich 71 junge Frauen in dieser Zeit einer kosmetischen Operation unterzogen.

Sie fühlten sich anschließend aber nicht besser als die anderen Teilnehmerinnen. Im Gegenteil: Bei den Operierten traten mehr als doppelt so oft Depressionen, Essstörungen, Angsterkrankungen und Alkoholprobleme auf.

Ähnliche News

Weiterempfehlen

Autor

(dts)

(0) Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>