Allgemein Gesundheit Medizin — 27. März 2012
Professionelle Zahnreinigung schützt vor HerzinfarktCagri Özgür/istockphoto.com

Zahnmediziner raten schon länger zu einer professionellen Zahnpflege, die über das tägliche Putzprozedere hinausgeht.

Professionelle Zahnreinigung schützt nicht nur das Gebiss, sondern auch Herz und Hirn vor nachhaltigen Schäden.

Der Schlüssel zu diesem Effekt liegt darin, dass eine gründliche Mundhygiene frühzeitig gegen bakterielle Beläge und damit gegen Zahnfleischentzündung vorgeht.

Die können nämlich intensiv auf weit entfernte Blutgefäße in Hirn und Herzmuskel ausstrahlen, weil bei Ihnen Entzündungsbotenstoffe ausgeschüttet werden.

Arteriosklerose im Herzkranzgefäß ist somit eine indirekte Folge der Zahnfleischerkrankung.

Zu einer guten Mundhygiene gehören tägliche Zahnputzeinheiten, sowie der Einsatz von Zahnseide und anderen Hilfsmitteln zur Reinigung der Zwischenräume.

Zusätzlich empfiehlt sich eine professionelle Zahnreinigung (PZR).

 

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche News

Weiterempfehlen

Autor

cgroh

(0) Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.