Allgemein Ernährung Gesundheit — 08. Februar 2013
Kiwi – die Wunderwaffe

Die Kiwi ist eine der größten Vitamin-C-Lieferanten. Der hohe Vitamin C-Gehalt schützt bestens vor Erkältungen, Stress und Ärger. Aber die Kiwi hat noch weitaus mehr zu bieten. Durch die enthaltene Aminosäure Arginin werden die Blutgefäße erweitert, dadurch sinkt die Kopfschmerzhäufigkeit, da durch die erweiterten Gefäße Spannungskopfschmerzen nicht mehr entstehen können. Durch den Verzehr von Kiwis konnte auch eine positive Beeinflussung des Bluthochdrucks und des Cholesterinspiegels nachgewiesen werden.

Die Kiwi kann man auch als Gute-Laune-Frucht bezeichnen, denn ihre weiteren Inhaltsstoffe wie Magnesium, Folsäure, Vitamin C und Zink sorgen dafür, dass die Laune erheblich verbessert wird und so können Kiwis auch leichte Depressionen bekämpfen.

Die Kiwi ist auch eine gute Hilfe bei Verstopfung und Darmträgheit. Die Kerne sorgen dafür, dass sich im Darm genügend Flüssigkeit sammelt und somit die Verstopfung erst gar nicht entstehen kann, bzw. bekämpft wird.

Die Kiwi sollte ein täglicher Bestandteil unseres Speiseplans sein um die vielen Inhaltsstoffe für unseren Körper zu nutzen.

Gute Laune – Kiwi essen

Ähnliche News

Weiterempfehlen

Autor

cgroh

(0) Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.