Gesundheit — 24. Februar 2012
Hamburg (dts Nachrichtenagentur) - Nach dem Tod eines sechsjährigen Mädchens in Hamburg an den Folgen einer EHEC-Infektion ist der genaue Erreger-Typ identifiziert worden. Wie die zuständige Gesundheitsbehörde am Freitagabend mitteilte, handelt es sich um einen Erreger der Serogruppe O157. Dies sei eine der am häufigsten isolierten EHEC-Serogruppen, sowohl in Deutschland also auch weltweit. Somit bestehe auch kein Zusammenhang zur Epidemie im Frühjahr 2011, die durch den Erregertyp 0104 ausgelöst wurde.

Das Mädchen war am vergangenen Wochenende an Nierenversagen gestorben. Im Frühsommer 2011 erlebte Deutschland den bisher größten EHEC-Ausbruch, bei dem 50 Tote registriert wurden.

Ähnliche News

Weiterempfehlen

Autor

(dts)

(0) Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>