Allgemein Ernährung Gesundheit — 19. Juni 2013
Abnehmen ohne Sport, Teil 1

Abnehmen ohne Sport ist möglich und auch gar nicht so schwer. Wer Sport treibt, verbrennt dabei Energie und kann somit leichter überflüssige Pfunde verlieren. Doch auch ohne schweißtreibendes Training kann man spielend Kilos verlieren.

Ich verrate Ihnen die besten Tipps, wie Sie ganz ohne Sport abnehmen können.

 

1) Proteinbetonte Kost

Um ohne Sport erfolgreich abnehmen zu können, sollte man die Eiweißzufuhr auf täglich 1,5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht erhöhen. Eiweißreiche Kost enthält nämlich meist nur wenig Fett und macht lange satt. Fehlende Eiweißzufuhr über die Nahrung ist – im Gegensatz zu fehlender Zufuhr von Fetten und Kohlenhydraten- innerhalb kurzer Zeit nicht mit dem Leben vereinbar. Hauptgrund dafür ist, dass bestimmte Aminosäuren nicht vom Körper selbst gebildet werden können- die essentiellen Aminosäuren.

Ein Mangel an Aminosäuren kann auf Dauer negative Folgen für den Körper und die Gesundheit mit sich bringen.

Häufigste Folgen können Leistungsabfall, Defizite im Muskelaufbau, brüchige Nägel, stumpfes Haar und erhöhte Infektanfälligkeit sein.

Viele Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen und Diabetes mellitus Typ 2 können auch die Folge einer Unterversorgung von Aminosäuren sein.

Der Mediziner Dr. Armand Herberger entwickelte in Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern das patentierte Proteinkonzentrat SEP.

SEP steht für Super Energy Protein und ist das Hightech-Protein auf natürlicher Basis aus den Musenhof Kliniken. SEP konnte in Studien seine hohe Wirksamkeit belegen.

SEP Proteinkonzentrat ist ein hochwertiges Proteinkonzentrat mit patentiertem Aminosäurenprofil und höchster biologischer Wertigkeit durch den hohen Anteil essentieller und verzweigtkettiger Aminosäuren.

SEP Proteinkonzentrat dient dem gezielten Abbau von Fett und dem  gleichzeitigen Aufbau der wertvollen Magermasse und ist damit der ideale Partner in der Abnehmphase. Lebensmittel wie fettarmes Geflügelfleisch ohne Haut, frischer Fisch, Eier, Buttermilch und fettarmer Yoghurt unterstützen dieses Konzept perfekt.

2)Viel Trinken

Genauso wichtig wie die richtige Ernährung ist auch, dass man genug Flüssigkeit am Tag zu sich nimmt. Idealerweise sollten es 2-3 Liter täglich über den Tag verteilt sein. Bevorzugt kalorienarme, mineralisierte Getränke, Mineralwasser oder ungesüßte Kräutertees. Durch die Flüssigkeit wird der Appetit gebremst und das Abnehmen fällt somit leichter. Trinken Sie vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser, dann ist der Magen bereits ein wenig gefüllt und das Sättigungsgefühl setzt schneller ein.

3) Täglich Obst und Gemüse

Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist das A und O. Da dürfen Obst und Gemüse auf dem Speiseplan nicht fehlen. Obst und Gemüse sind reich an sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen und Ballaststoffen. Grundsätzlich gilt, dass Sie besser Gemüse als Obst essen sollten, da Gemüse weniger Fruchtzucker und somit auch weniger Kalorien enthält.

 

Ähnliche News

Weiterempfehlen

Autor

cgroh

(21) Kommentare

  1. Hallo,
    sehr schöner Beitrag zu einem wichtigen Thema. Sicherlich ist es immer hilfreich und unterstützend, wenn man beim Abnehmen auch Sport treibt, jedoch ist es manchen Menschen gar nicht möglich, regelmäßig Sport zu treiben. Nicht selten auch aus gesundheitlichen Gründen. Ich habe noch zwei weitere Tipps, die helfen können wenn man ohne Sport abnehmen möchte:
    1. Stress reduzieren – Sollte jemand zuviel Stress im Alltag haben, sollte er versuchen das möglichst zu vermeiden bzw. mit verschiedenen Entspannungsübungen ein wenig entgegen zu wirken.
    2. Ausreichend schlafen – In verschiedenen Studien wurde festgestellt, das Menschen mit zu wenig Schlaf anfälliger für Übergewicht sind.
    Viele Grüße, Jens.

  2. Ich find den Artikel auch sehr und habe auch bereits mit Bekannten darüber gesprochen und bin auch der Meinung das Abnehmen ohne Sport definitiv möglich ist. Natürlich ist dieser Weg schwieriger, aber nicht unmöglich und ist aufjedenfall eine Möglichkeit.

    Sebastian

  3. Sehr gut geschrieben, vorallem wichtig empfinde ich ausreichende Wasserzufuhr. Wer abnehmen will, muss ausreichend trinken, sonst wird das nichts.

    • Sehr Informativer Mehrwert in diesem Artikel, klasse geschrieben!

      Da stimme ich Gerd sofort zu, denn ohne eine ausreichende Wasserzufuhr kann sich der Stoffwechsel sich nicht richtig ändern und die Energie wird nicht aus der Nahrung genommen. Somit wiederum wird die Energie nicht verwertet sondern in Form von Körperfettreserven angelegt.

  4. Tolle Infos. Ich hab aber eine andere Frage. Vielleicht kann hier mir jmd beraten, ob die Piperine Forte Pillen können beim Abnehmprozeß helfen, oder ist das nur Werbretrick ? Danke in Voraus

  5. Endlich mal ein Beitrag, der strickt sagt und auch Fakten schafft, dass abnehmen ohne Sport möglich ist. Die meisten Menschen glauben ja nicht daran aber die richtige Ernährung macht bis zu 80% des Erfolges aus.

    Toller Beitrag macht weiter so!

  6. Gute Infos, wer abnehmen will soll viel trinken, wichtig ist natürlich auch die Ernährung. Proteinreiche Ernährung kann ich auch nur empfehlen. Achja, und mit Trinken meine ich Wasser, nicht Limonaden und co., diese Zuckerbomben solltet ihr komplett weglassen und nicht als Grundnahrungsmittel sehen. Sowas solltet ihr nur sehr selten geniessen.

  7. Wirklich klasse Bericht, mit der Wasser Zufuhr da kann ich nur zustimmen. Wer im Vorfeld ein Sättigungsgefühl hat, isst automatisch weniger, ohne danach Hunger zu empfinden wie es im Normalfall ist, wenn man weniger gegessen hat wie gewohnt

  8. Sehr nützliche Tipps.

    Vor allem finde ich es gut wie du auf das Obst eingehst, denn den Fruchtzucker beim Obst lassen die meisten Menschen außer bedacht wenn sie abnehmen wollen. Da sollte man wirklich eher auf Gemüse setzen.

  9. Danke für die Information! Ich selbst bin nicht übergewichtig, habe aber trotzdem so meine Komlexe, bisher habe ich mich immer schwer mit dem Abnehmen gemacht, aber wenn hier alle so überzeugt sind werde ich es auch mal so probieren 🙂
    LG

  10. Nicht nur gesund, denn ich empfehle immer wieder Nahrungsmittel mit geringer Kaloriendichte zum Abnehmen und dazu zählen nun mal auch viele Arten von Obst und Gemüse.
    Auf diese beiden darf man schon des Öfteren zurück greifen.

  11. Der Wasserzufuhr ist sehr sehr wichtig. Sehr guter Beitrag! Gut geschrieben!

  12. Ich bin auch auf der Suche nach einem Weg wie man ohne Sport abnimmt, ich habe so das Problem, dass ich immer 2 Wochen voll motiviert bin ins Fitnessstudio gehe und dann kommt wieder die 0 Bock Phase.

    Aber so die Ernährung komplett umstellen ist auch etwas schwierig für mich, weil ich wirklich gerne und viel esse und das meist von der Sorte der ungesunden Lebensmittel.

    Gibt es keine Wunderpille? 😀 Nachfragen kostet ja nichts, ausser ein paar gelächter.

    Grüße,
    Daniel

  13. Wasser ist so unglaublich wichtig, wenn man wirklich gesund abnehmen möchte. Meiner Meinung nach ist ohne Sport abzunehmen viel leichter und vor allem hat man mehr Zeit für andere Dinge

  14. @dennn- Ich würde dir von Pillen abraten, versuche lieber gesund abzunehmen, denn irgendwelche Pillen können deinem Körper sehr schaden.

    Liebe Grüße

  15. Meiner Meinung nach ist Wasser ein sehr wichtiger Faktor, um wirklich gesund abzunehmen. Der Bericht ist klasse, sehr informativ. Danke.

  16. @denn: Schau dir doch mal Erfahrungen im Internet an, da gibt es wohlmöglich einige die ihre „echten“ Erfahrungen mit den Pillen preisgeben. Ich persönlich halte nicht viel von Pillen, weil man nach der Absetzung meist mit dem Jojo-Effekt zu kämpfen hat, aber jedem das seine 😉

  17. Ich schaffe es leider nie viel über den Tag zu trinken. Wenn ich mich anstrenge schaffe ich immer 2 Liter maximal. Hast du vielleicht ein Tipp für mich.
    Hammer Beitrag

  18. Wichtige Punkte zusammengefasst. Super und informativer Beitrag!
    Neben Obst und Gemüse wären generell noch kalorienarme Nahrungsmittel oder Rezepte zu empfehlen.

    LG

  19. Punkt 2 finde ich zum Abnehmen ohne Sport besonders wichtig. Viele Menschen trinken immer nur dann, wenn sie durst haben. Ich glaube man trinkt generell viel zu wenig. Ich habe allerdings eine Frage, wie verhält es sich mit Milchprodukten? Sollte man auf sie verzichten?

  20. Echt ein informativer Beitrag!

    Ich rechachiere auch schon etwas länger das Thema „Abnehmen“ und dabei bin ich natürich auf sehr sehr viele Infos und empfehlungen gestoßen.
    Ich muss sagen, dass der „Stoffwechsel“ eine sehr große Rolle beim Abnehmen spielt.
    Die Nahrung ist das A und O beim Abnehmen, deswegen ist es ein muss die Nahrung umzustellen.
    Dadurch kann man das Abnehmen um vielfaches beschleunigen. Jedoch, kann man natürlich leichte bewegungen auch von zu Hause aus machen ohne das man sich im Fitness-Studio tod schwitzen muss.
    Auch leichte von zu Hause aus machbare übungen müsste hilfreich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.